Newsletter April 2019



Sehr geehrte Damen und Herren,

klein aber fein schließt der April an den März an. Auch diesen Monat ist für jeden etwas dabei. Die Känguru Chroniken wird ein großartiges Theaterstück nach dem gleichnamigen Buch. Peter und der Wolf entdeckt die wundervolle Musikwelt mit einem einführenden Vorgespräch. Ein großartiges Konzert werden die Medlz im atmosphärischen Theater abliefern und abgerundet wird der April mit dem plattdeutschen Theaterstück De verdüvelte Glückskeks.


Samstag, 13.04.2019 Die Känguru Chroniken 

Stadthalle, 19:30 Uhr
Dauer: ca. 1:50 Stunden

Kleinkünstler Marc-Uwe und das linksradikale Känguru bilden die absurdeste Wohngemeinschaft aller Zeiten. In irrwitzigen Wortgefechten liefert das ungleiche Paar Antworten auf die wirklich drängenden Fragen unserer Zeit: Ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand oder einfach nur unproduktiv? Ist die Parole „Nazis raus" tragbar oder muss man sich vielmehr mit den Folgefragen wie „Wohin raus?" und „Bin ich dann nicht selbst ein Rassist?" beschäftigen? Kann man die Griechenland- Krise lösen, indem einfach alle behaupten, dass Griechenland keine Schulden mehr hat? Und ist rechts vor links die Veräußerung reaktionär-konservativer Unterdrückungsmuster? Tickets






Sonntag, 14.04.2019 Peter und der Wolf - Ein sinfonisches Märchen für Kinder - FAMILIENKONZERT 

Stadthalle, 17:30 Uhr Vorgespräch
Veranstaltungsbeginn: 18:30 Uhr
Dauer: ca. 2:30 Stunden

Da wir mehrfach von Abonnenten angesprochen wurden auf das anstehende Familienkonzert, haben wir das Konzert um 1 Stunde vorverlegt. Damit auch jüngere Konzertbesucher und Familien die Möglichkeit haben, sich dieses wunderbare Konzert anzuhören, haben wir den Veranstaltungsbeginn von „Peter und der Wolf" am Sonntag, 14. April, von 19:30 Uhr auf 18:30 Uhr vorverlegen. Um 17:30 (wie im Programmheft bereits vermerkt) wird es eine halbstündige Einführung für Familien zum Konzert und Stück „Peter und der Wolf" geben. Der bekannte und beliebte Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz wird in einem exklusiven Vorgespräch mit den Musikern die Instrumente und Melodien vorstellen.

Komponist Sergej Prokofjew wollte Kinder mit den Instrumenten des Sinfonieorchesters vertraut machen. Jeder Charakter seines Märchens entspricht einem Instrument und doch verschränken sich die Themen im Verlauf der Geschichte musikalisch wie inhaltlich: Während sich Katze (Klarinette) und Vogel (Querflöte) retten können, verschluckt der böse Wolf (Horn) die Ente (Oboe). Doch Peter (Geige) fängt den Missetäter (Horn) im Garten seines Großvaters (Fagott), rettet ihn vor den Jägern (Pauke) und bringt ihn in einem Triumphzug in den Zoo. Tickets



Freitag, 26.04.2019 Heimspiel: Medlz singen deutsch 

Theater, 20:00 Uhr
Dauer: ca. 1:50 Stunden

Deutsche Sprache – schöne Sprache! In ihrem neuen Programm „HEIMSPIEL" widmen sich die medlz ausschließlich der deutschen Sprache. Musikalisch wie inhaltlich zeigen sie ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben, wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, PUR und Udo Jürgens genauso wenig fehlen wie SEEED, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören. Tickets





Samstag, 27.04.2019 De verdüvelte Glückskeks

Theater, 19:30 Uhr
Dauer: ca. 2:30 Stunden 

In der Kinderwunschbehandlungs-Praxis der Doctores Nussbaum & Wiener, zwei echte Koryphäen auf dem Fertilisationssektor, treffen vier Menschen aufeinander. Jeder mit seinen ganz individuellen Wünschen, Sorgen und Nöten. Und vor allem mit sehr eigenen Vorstellungen vom Kinderkriegen und Kinderhaben. Einfühlsam und doch mit komödiantischer Leichtigkeit macht Autor John von Düffel die emotionalen Abgründe transparent, die unter dem gesellschaftlichen Mittelpunkts-Thema Kinderwunsch lauern. Tickets