Sport in Papenburg

Papenburg bietet eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten für alle Altersgruppen vom Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport bis zum Wettkampfsport. Dazu zählen auch ein Hallenbad und ein Freibad. Zum Internetauftritt der Bäder gelangen Sie hier.

Die Stadt Papenburg sieht die Förderung des Sports als wichtige kommunalpolitische Aufgabe und stellt hierfür die notwendigen Einrichtungen bereit - entweder als eigene städtische Sportstätten, die vom Bereich Generationen/Sport verwaltet werden, oder im Rahmen der Beratung von Vereinen bei der Planung und Einrichtung von vereinseigenen Sportanlagen.

Für die Sportförderung wurden Richtlinien erarbeitet, die als Grundlage für Entscheidungen der Ratsgremien dienen. Die jährliche Ehrung besonderer sportlicher Leistungen und die Zusammenarbeit mit Sportverbänden zählen ebenfalls zu den Sportfördermaßnahmen. 

Im investiven Bereich fördert die Stadt Papenburg den Bau von Sportanlagen. Gefördert wird u.a. der Bau von Sportplätzen, Vereinsgebäuden und Flutlichtanlagen. Hierfür gelten besondere Förderrichtlinien.

Calisthenics-Parks

In Papenburg und in Aschendorf gibt es jeweils einen Calisthenics-Park. Die baugleichen Calisthenics-Parks bieten ein kostenloses und offenes Sportangebot. Die Parks sind mit einem barrierefreien und wetterunabhängigen Bodenbelag ausgestattet. An jedem Gerät befinden sich QR-Codes, die Übungen zeigen. Ein Barren für RollstuhlfahrerInnen ist ebenfalls Teil der Parks.


Calistehnics-Park Papenburg
Kleiststraße 12
26871 Papenburg

Calistehnics-Park Aschendorf
Bokeler Straße 11
26871 Aschendorf
Die Anlage befindet sich hinter dem Remmershof. Der Zugang erfolgt per Fußweg von der Eichendorffstraße.

Ihre Ansprechpartner

Generationen/Sport

Besuchsadresse: Hauptkanal links 36, 26871 Papenburg
Zentrale Postanschrift: Hauptkanal rechts 68/69, 26871 Papenburg
Rufnummer:  04961 / 82-5358
E-Mail:  jugend-sport@papenburg.de
Servicezeiten: Mo - Do 8:30 -12 Uhr und 14 - 16 Uhr
  Fr  8:30 - 12:30 Uhr